Mittwoch, 27. Mai 2009

Mimosa...



...wohnt bei uns.
Eine kleine, grüne Pflanze mit wunderschönen Blättern.
Lässt man sie in Ruhe, ist sie ganz zufrieden.


Kommt da aber mal ein Finger...

...oder sogar eine ganze Hand...

Hiiiilfe...

ziehen sich die Blätter schnell zusammen und übrig bleibt eine kümmerliche Pflanze.
(jetzt, so beim Fotografieren, wollten sich die Blätter nicht wirklich  zusammenlegen, grrr.)

Wie macht sie das?
Hats da Nervenzellen, die so empfindlich reagieren?




...und dann wuchsen gestern, bei diesem schrecklichen Unwetter, noch kleine Röschen

... und fanden den Weg auf einen neuen RÖMÖ.


Kommentare:

  1. OH wie cool dine Rock!!!!!!!!I möcht doch au eine näihe,s Schnittmuschter ligt doch au scho do inere Schachtle,und i glaub i würd se au finde wenn i wött!! =)))
    D Mimosa kenn i,aber mini isch iigange :-((( Wo hesch se du gfunde?Will die gits nid überall,hani gmerkt!!!
    Liebs Grüessli GabiB.

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön....bei uns ist gestern nur ein gewachsen...dieses grausige unwetter!!
    liebe grüsse ann

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Simone

    Deine Sachen sind ja wieder traumhaft schön geworden. Und das Traumfrau-Band eine witzige Idee.

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. ....sie haben bestimmt so was in der Art wie Nerven...schon witzig was es so gibt;)
    Deinen Römo ....bittte mal ganz und Angezogen;)....der sieht so schon klasse aus;)

    lg marion

    AntwortenLöschen
  5. @Gabi
    die hab ich in Schinznach beim Zulauf gekauft. Kennst du die Gärtnerei? Riesenriesen gross, auch ein Erlebnis für Kinder (Spielplatz, Dampfeisenbahn, Restaurant...!)
    lg

    AntwortenLöschen
  6. und wieder as prachtstuck vomana römö!
    eifach wunderbar wia du stöffli kombiniarsch!
    hezlichi grüassli, carla

    AntwortenLöschen
  7. Nein Simone,die kenn ich nicht,aber Zulauf sagt mir was;gibts auch in Liestal.....;-)))wäre näher,oder?!!!
    Gruess GabiB.

    AntwortenLöschen