Montag, 1. Juni 2009

Choucroute au printemps...



...und gleich noch einmal gings ins Elsass...

Zuerst nach Kintzheim und als Erstes ab ins Restaurant.

Achtung, nichts für schwache Magennerven, aber mein Mann 
bestellte sich ein Choucrout-Teller.

Für mich die Spezialität des Hauses:
Flammechueche mit Spargeln, mmh es war suuuper lecker!

dann noch einen Espresso, 
schade, aber für Kuchen hatten wir keinen Platz mehr
(musste meinem Mann ja noch beim Sauerkrautaufessen helfen)

Dann der eigentliche Grund unseres Ausfluges:
Der Affenberg / Montagne des Singes

Über 280 Berberaffen, die sich frei in einem Waldstück von 24ha bewegen.

Am Eingang gibts für jeden eine Handvoll Popkorn...

...mit diesem man die Affen füttern kann.

Ein tolles Erlebnis für Jung und Alt.

Auch hats genug Sitzgelegenheiten, von wo man die Tiere Beobachten kann.

Oder die Affen setzten sich einfach dazu, 
naja, nicht einfach so,
man hatte ja noch mehr Popkorn dabei...
Von Basel ist es eine gute Autostunde entfernt.

Elsass wir kommen wieder, da gibts ja noch die  grosse Königsburg,
die Adlerburg, mit den vielen Greiffvögeln...
und die feinen Auberges zu Besuchen

Kommentare:

  1. ich hätte auch den flammkuchen gewählt und den feinen kaffee...lecker!! Den teller von deinem mann nennt man hier in der schweiz..bärner platte!! Fein!!
    Liebe grüsse ann

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Simone: Ich hätte Euch noch einen Super-Tip für Euren nächsten Elsass-Abstecher, unter der Bedingung, dass Ihr mir ein Glas Konfiture mitbringt! Die Göttin der Konfitüren-Macher lebt im Elsass! Google mal CHRISTINE FERBER ELSASS!!! LG, Karin.

    AntwortenLöschen
  3. He Simone...ihr macht ja tolle Ausflüge...mmmmh und kulinarisch der Hit!!!!Ich ess doch auch sooooo gerne.
    Hast du die Unterlagen für den Kurs auch bekommen am 20.Juni??Du weisst schon...;-)))Liebs Grüessli GabiB ah...und zieh dann bloss einen deiner coolen Röcke an =))))

    AntwortenLöschen
  4. oh ja Flammkuchen liebe ich auch!! Und auf dem Affenberg waren wir auch schon mit Linda. Aber wir hatten schon etwas "Respekt" vor den Affen. Ich glaube, die können ganz schön böse werden...

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein toller Ausflug!

    LG Steffi,
    die immer deine supertollen Rock- Kreationen bewundert...

    AntwortenLöschen
  6. simone. ich habe an diesem kunsthandwerksmarkt 'mal mitgemacht und er ist einfach toll! sehr empfehlenswert für alle, die handwerklich was herstellen...wie nähen etc. (allerdings war ich damals mit meinen filzsachen da). die organisatoren, die besucher (und käufer), das ambiente einfach alles ist super. klein aber fein! ich werde aufjedenfall nochmals einen hinweis machen, wenns dann soweit ist. (aber um selber mitzumachen, fehlt mir die zeit um das material herzustellen, gell)
    liebe grüsse an dich
    -nicki-

    AntwortenLöschen
  7. Ich hätte mich auch für den Flammkuchen entschieden ;-)
    Schöne Bilder von einem tollen Ausflug!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen