Mittwoch, 2. September 2009

der Erste ist fertig...

Normalerweise kann *frau* beim Stricken so schön abschalten,
den Gedanken freien lauf lassen ,
ihnen nachgehen...

Aber beim Norwegermuster ist das nicht möglich.
Über Stunden konzentriert aufs Musterblatt geschaut,
die Ohren nicht links und nicht rechts
die Welt könnte untergehen
und ich schau aufs Blatt!





mmmh...
die Wolle riecht so fein
nach Schaf
etwas *böckelig*
mmmh...
i it


Kommentare:

  1. Sieht super aus !! Hat sich die Mühe gelohnt. Auch die Weste im Hintergrund macht richtig was her - auch selbst gestrickt ?

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Simone,

    wenn der Untergang der Welt der Preis für diese wunderschönen Handstulpen gewesen wäre...auch ok *g*! Die sind wirklich richtig toll!

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  3. einfach toll !
    ich hab' vor Jahren mal Norwegersocken gestrickt. Das hat mich auch einige Nerven gekostet. Entspannung ist das wirklich nicht !
    aber wenn das Ergebnis so schön ist :-)

    LG Inga

    AntwortenLöschen
  4. sehr sehr schön!!! und hut ab vor deiner geduld! hat sich wirklich gelohnt!
    ganz viele grüße, melanie

    AntwortenLöschen
  5. da die konzentration hat sich aber gelohnt!!!
    sehen die toll aus!!!

    lg einchen

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön geworden, macht Lust auf stricken! Dann kanns ja jetzt kalt werden :( ?!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das sieht wunderschön aus.

    GLG Dana

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Da lohnt es sich doch, weder rechts noch links zuzuhören. Wow.
    Lg Cornelia

    AntwortenLöschen
  9. wow... hab das muster angeschaut, jetzt ist mir klar wieso du dich so gut konzentrieren musstest.
    sieht ja sehr schön aus. die harte arbeit hat sich gelohnt... und erst das ergebnis.

    liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  10. Die sind ja sowas von schön!!!!!!


    Gela

    AntwortenLöschen