Donnerstag, 1. April 2010

Nein, nicht den Osterhasen...

...haben wir gefunden
sondern ein Reh beobachtet .

...

Geplant war ein erster kleiner Ausflug in den Wald um den Sonnenuntergang zu geniessen.
Erstaunlich, wie schnell das immer geht.
Innerhalb weniger Minuten war die Sonne weg!
Ausschau haben wir auch nach Füchse und Rehe gehalten, 
aber erst auf dem Nachhauseweg, mit dem Auto, 
haben wir das Reh oben entdeckt.
ein schöner Moment



Kommentare:

  1. oh....schöööön...ich sehe fast täglich welche...muss ja auch schauen wegen den hunden...und füchse beobachten...ich kenne eine stelle wo du jedes jahr junge füchse siehst...
    heeee gehts gut euch allen? hoffe schon....schöni oschtere....ciaociao

    AntwortenLöschen
  2. Ein Reh... dann ist der Osterhase bestimmt nicht weit weg! M hat ihn diese Woche bereits im Wald angetroffen! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Liebi Simone

    jö, härzig das Rehli!
    Reh gseh i hie sälte aber dr für Hirsche:-) Mängisch sogar bis zu 20-30 Stück ar Houptstrass ir Dämmerig...
    Dine Sunneuntergang isch mega schön!!!!!!!
    Troumhafti Föteli machsch du geng, bewundernswärt!
    Schöni Ostertäg!
    Härzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder!
    Schöne Ostern
    LG Sonia

    AntwortenLöschen