Montag, 12. Juli 2010

angehäkelt...

...aber nicht sofort.
Denn die Wolle von Rita MUSS zuerst aufgewickelt werden,
und für sowas gibts bei mir KEINE Freiwilligen...!

...nach getaner Arbeit konnte es losgehen...
(Handgefärbte Wolle aus dem Hause SpinnWebStube)

neuer Tag, neues Glück:

Gestern bekam ich einen Gruss aus den Bergen
heute möchte ich einen Gruss vom Thunersee zurückschicken an Gabriela
(Bild aufgenommen gestern mittag)

Kommentare:

  1. Liebi Simone,
    Ig ha ou no kei Freiwillige gfunde aber wär weiss viellech fing ig ab äm Donnschtig de äs Opfer ;-)).
    GllG
    Hanni
    Dini Tierli gliche Dir....sie si kreativ u ässe ou gärn ...lach...hesch se wäge dessi uusgsuecht??:-)))

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe mit freuden, dass die Tierchen ein gutes Leben bei dir haben.(o:
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aber mega gesund aus!!!!!!!

    Mach doch das nächste mal eine Rundfahrt auf dem Thunersee. Auf dem Schiff wirst du sicher ein "Opfer" finden das dir beim Wolle wickeln hilft!!

    Liebi Grüess
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. ich hab auch noch kein opfer gefunden :-( und deshalb liebt die schöne wolle noch vor mir und lagert! ich überlege auch die ganze zeit ob es eine andere möglichkeit gibt... wenn mir was einfällt werd ich es kundtun :-)))

    ganz es liebs grüessli und JA, ich weiss jetzt wo BEIDE blüemlialpen sind :-))))

    katja

    ps: die bilder sind ja ZUM FRESSEN SCHÖN!!!!

    AntwortenLöschen
  5. das gseht jo super us...

    und d imke chunnt am 18.september zu uns :-). infos sin eigentlich scho lang in der pipeline, aber i schaff dr abschluss irgendwie nid.
    und jetzt bini eh in de ferie...

    grüessli vom bodesee an thunersee....

    AntwortenLöschen