Montag, 20. September 2010

lang, lang ists her...

...als ich das letzte mal stricken ging!

Mit neuem Beutel...

...neuer Wolle
GrauGrauGrauTürkis, gekardet und Handgesponnen von dieser Künstlerin

und gemischt mit MohairWolle

und ein neues Bänggli gefunden!
Gleich neben der Kuhherde

Aber zuerst noch Fotoshooting mit ihr:

Glockengebimmel
Duft nach frischgeschnittenem Gras
und in der Ferne Alphornklänge


Kommentare:

  1. ach wie schön - eine kuh mit hörnern!!!!!!!!! das gibt es leider leider heutzutage nicht mehr so oft - wirklich schade.

    die wolle ist aber auch sehr sehr schön und ich bin schon gespannt was du da zauberst!!!

    ganz es liebs grüessli
    katja

    ps: ach ja, gibt es schon pläne für euren besuch in davos? aber erst mal sehen wir uns ja am sonntag!!!

    AntwortenLöschen
  2. heee sie sieht ja auf dem foto noch viel schöner aus!!! Ich komm auch mal mit aufs bänggli....cho lisme...
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schöööön. Romantik pur. Da hat das stricken bestimmt richtig Spass gemacht. Ich wusste gar nicht, dass es Kühe mit Hörnern gibt. *schäm* Ich dachte, nur Ochsen haben welche.. Da gehe ich gleich mal googeln.
    Liebe grüße, chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Das tönt sehr idyllisch!!! Und Deine Fotos sind toll!
    Liebe Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  5. ... ich rieche den Duft UND so idyllisch! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Ach das ist ja richtig entspannend. Geniess die schönen Stunden beim strickenden Kuh-watching.

    Übrigens mit den neuen Augen siehst Du auch die Maschen besser.... "bin schon weg"...

    Grüessli
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. schön dass du wieder zeit findest um auf dem Bänkli zu stricken, die wolle sieht total schön aus! bin gespannt was es wird.
    ..hihi... ich höre keine kuhglocken... lach... nur mein schnarchender hund neben mir... auch sehr sehr... natürlich... lach...
    ♥-lichst nathalie

    AntwortenLöschen