Samstag, 7. Mai 2011

mmmmh...

...Versunkene Rhabarber.
Gesehen bei Lee-Ann auf dem Blog und gleich nachgebacken...

...aber nicht von mir, KarinS hat nachgebacken!!!
Wir durften einfach dazusitzen und mitessen.
Lee-Ann schau mal was es bei uns noch obendrauf hatte, mmmmh...
;o)

Kommentare:

  1. Rhabarber schon eingekauft...den gibt's bei uns morgen auch...

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht ja oberlecker aus! Den muß ich unbedingt nachbacken! LG., Anne

    AntwortenLöschen
  3. Toll, dass Ihr so spontan um die (H)ecke gekommen seid!
    - Morgen gibt's Erdbeercrème...
    ; )
    GlG
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. hahahaaaa ig ha hestern auch wieder einen gemacht....und rahm hab ich auch tralalaaaa!!!!! der isch soooooo fein! deiner sieht zum sabbern aus!

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Simone,
    danke für das Rezept, das kommt genau richtig , denn ich wollte heute den ersten Rhabarber aus dem Garten ernten. Eigentlich sollte es deine Götterspeise geben, aber der Zwieback ist aus... waren wohl Mäuse da ;o)

    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. ♥ ...oh gseht das fein us... da würd i am liebschte ou grad ine biiiesse... :-)
    ...du du froueli... du hesch en lawine us glöst... wäg dir hani ou das grüene buech müesse bstelle:-)
    ggglg nathalie

    AntwortenLöschen
  7. Ich hoffe, Du hast mein Stück auf die Seite gestellt für Montag??????????!!!!!!!!!! GLG, Karin.

    AntwortenLöschen
  8. ich habe ihn auch nachgebacken und mein Besuch und wir waren begeistert!

    AntwortenLöschen