Dienstag, 6. Dezember 2011

6. Dez, F wie...

Färöer

das wird heute glaub etwas schwierig!!!
hab beim googeln folgendes gefunden:

Färingische Rezepte

Typisch färingische Rezepte eignen sich nur bedingt zum Nachkochen, da viele Zutaten bei uns nur schwer zu bekommen sein dürften. Viele der Rezepte verdienen kaum die Bezeichnung "Rezept", da sie lediglich aus der Anweisung, etwas in Salzwasser zu kochen, bestehen.

Papageientaucher, gefüllt (Fyltur lundi)

Schafsköpfe (Seyðurhøvd)

Dorschköpfe (Toskarhøvd)

Grindwalsteak (Grindabuffur)

!?!

mehr später...

 Ich hab mich entschieden:

gefüllter Schafskopf

...gab es natürlich nicht!!!!

sondern gebratener Kabeljau, auf Gemüse...

 
hier gibts ein Video von "meinem" kollegen!!!

... morgen gehts nach Micronesien, mmmh

G wie G...

Kommentare:

  1. stephiiiii willst du heute doch lieber bei uns essen.......smile!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ah, die Farör Inseln, mein Traumland ;o). Ein Freund von uns hat dort einmal gearbeitet und natürlich auch gelebt. Ich kann ihn ja bei Gelegenheit mal fragen, wie gefüllte Papageientaucher schmecken ... aber vielleicht will ich das auch gar nicht wissen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. ...hihihi.... iiiiihhhhh wääääähhhhh.... si mer scho nu froh dLee-Ann und i müesse mer nid zue luege bim Schafskopf-koche.... grins....
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. etwas in salzwasser kochen? gnau miini richtig. ich würde dieses kochbuch lieben. ä gruäss äm samichlaus und einä dir fu mir.

    AntwortenLöschen
  5. Jaaa, dann streng Dich mal an:)))))
    (wir haben mal von früheren jugosl. Nachbarn einen Schweinskopf angeboten bekommen, da wurde mir auch anders).
    Die Färöer-Inseln finde ich auch toll und würde auch gerne mal dort hin (ich überlege mir das aber nochmal).

    Ganz lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe ein Rezept gefunden, das sich ganz gut liest. Schau mal hier:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/996631204980607/Faeroeische-Fischsuppe.html

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Sehr interessant, Dein Adventskalender und ich bin auch sehr gespannt, wo und wie Du diese außergewöhnlichen Zutaten für das heutige Mahl hernehmen möchtest???.;-))
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  8. @Lee-Ann
    ...nur stephi, ich würde der ganzen familie essenszuflucht bei uns gewähren.
    gruss
    hämpu

    AntwortenLöschen
  9. Also ich bin schon froh dass Lee-Ann und Hämpu der Family Essenszuflucht anbieten ;-))). Diese Schafsköpfe sehen ja nicht Einladend aus....aber der Fisch um so mehr. Danke für diesen tollen kulinarischen Adventskalender.
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  10. ja, so schafskopf wäre nun auch nicht mein fall - grrrrrrrrr. aber auch die anderen "leckerein" würden nun wirklich nicht ins haus prachmais passen.

    aber der fisch sieht wie immer seeeeeehr lecker aus.

    glg
    katja

    AntwortenLöschen