Dienstag, 5. Juni 2012

Oh, wie schön ist Panama...


Gestern Abend war die letzte ElternInfo-Veranstaltung gewesen.
Jetzt wissen wir über "fast" alles bescheid ;o)

♥  Asmita macht ein Auslandsaufenthalt für 1Jahr in Panama  ♥

WO es genau hingeht, werden wir in der nächster Zeit erfahren.
Ob in die grosse Stadt...

...oder vielleicht auf einen einsame Insel ?

Wir sind meeega gespannt, 
TochterHerz und MutterHerz pocht wie verrückt!!!

Hat eure Tochter/Sohn auch schon mal ein Austauschjahr gemacht???
(Kommentar ist offen!)

Kommentare:

  1. ♥ liebi Simone, i cha mier ganz guet vorstelle, dass du und o dis Töchterli nervös si.
    Mit mim jüngschte geit äs Meitli id Schuel, wo o für äs Jahr uf Kentucky ad High School geit...
    aber sälber ha iech das nu nid erläbt.
    Schööööööööööööööööööööööööööööööööööön, darf me wieder mal kommentiere bi dier:-) danke♥
    gglg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Nathalie, das Meitli isch geschter glaub grad näbe uns gsässe!!!!!!!
      ♥ ♥ ♥

      Löschen
  2. Mein "Kleiner" kommt in zwei Wochen von seinem Austauschjahr in South Lake Tahoe, California, zurück. Er hat dort eine tolle Zeit erlebt, konnte seinen Traum verwirklichen. Nette Familie, Freunde gefunden, Reisen, skifahren, er hat es wirklich super getroffen. Das Mühsamste war letzten Sommer die Warterei auf eine Familie. Schlussendlich hat er eine Zuteilung erhalten und ist zwei Tage später bereits abgeflogen. Ich wünsche euch viel Vorfreude!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth, ist dein Sohn mit AFS unterwegs????

    AntwortenLöschen
  4. Nein, mit STS. Und wir nehmen dann im Sommer einen Austauschschüler aus Finnland auf, von YFU.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Simone,
    uiii mein Herz pocht schon beim Gedanken daran dabei ist mein Ältester erst 10...
    Ich finde das immer mega mutig hab`s selber leider "verpasst".

    Herzliche Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Simone,

    toll, ein Jahr nach Panama, ich selber habe das damals leider verpasst zu machen und dann war ich zu alt für au pair :-( . Falls meine Tochter das auch mal machen möchte , werde ich sie natürlich unterstützen . zum glück gibts ja heute internet und so ist ja immer in kontakt. :-)
    Auf diesem Wege auch mal ein Lob für Deinen blogg. Ich finde auch deine Kindernähkurse toll, leider wohnen wir in der Ostschweiz, aber vielleicht schaffe ich es irgendwann mal deinen laden zu besuchen.
    LG beate

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Simone,
    eine Nichte von uns war unten. Sie hat leider kein Glück gehabt. Zweimal Familienwechsel und nach einem halben Jahr die Heimreise. Aber sie war erst 16. Vielleicht zu jung. Viel Glück an Euch!
    VG Heike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Simone, reist Asmita denn mit AFS ins Austauschjahr? Ich habe meinen Sohn gefragt, aber er kennt niemanden, der mit dieser Organisation unterwegs ist/war.Ich denke jedoch, dass diese Orgas alle ähnlich arbeiten.Sylvan ist mit STS nach USA weil bei den andern USA schon ausgebucht war, er hat sich etwas spät für den Austausch entschieden. Es wird das tollste Jahr werden für Asmita :-) Liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Nein,gegangen ist noch keiner unserer Mannen...aber der Mittlere möchte nächstes Jahr,also 13/14 nach Amerika...wo und wie genau das dann gehen wird müssen wir noch schauen!Vielleicht hast Du uns dann Tipps ;)
    Aufjedenfall wünsche ich Euch eine gute Zeit,beim suchen,finden,stöbern+++
    Übrigens,Deine Häkeleien sind mega schööön.Ich bin schon stolz auf mein einziges und erstes Kissen(siehe Post heute....)
    liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Simone,
    ooohhh, wie kann ich bei Dir mitfiebern! Unser Sohn wird diesen Sommer für ein halbes Jahr mit YFU nach Appelton an ein College gehen. Er freut sich riiiesig. Er schliesst im Moment seine Lehre ab und ist deshalb bereits 20, er hat sich diesen Aufenthalt in der Lehre erspart. Ich hoffe sehr das klappt alles gut und er kann seinen Aufenthalt auch geniessen.
    Ich wünsche Euch viel Vorfreude (und wenig Vorängste),
    herzliche Grüsse,
    Annette

    AntwortenLöschen
  11. Unser großer Sohn (16)sieht seinem Austauschjahr in Norwegen entgegen und wartet schon ganz gespannt in welche Familie er kommt. Er geht mit YFU anfang August.

    Liebe Grüße

    Evelyn

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Simone,

    meine Tochter war ein Jahr in den USA (in der Nähe von Sacramento) und sie war auch 15 als sie ihr Austauschjahr begonnen hat. Sie ist das erste Mal überhaubt geflogen und dann gleich ganz alleine nach San Francisco. Es war für sie eine geniale Erfahrung und sie hat ein supertolles Jahr erlebt. Die Lehrer an der High School waren nett und sie hat eine Menge gelernt. Ich mache euch Mut, ich hätte nicht gedacht, dass sie das so souverän durchzieht... meine Tochter ist eher scheu und recht "ruhig" und kann auch nicht sehr gut auf Fremde zugehen... das Austauschjahr hat ihr in der Beziehung viel gebracht. Dank Skype kann man auch auf Distanz ganz gut mitbekommen wie es der Tochter geht.

    LG Mirjam

    AntwortenLöschen
  13. Meine große Tochter war mit 19 Jahren für ein Jahr in Kapstadt/Südafrika.Das war zwar kein Austauschjahr von der Schule aus-sondern von uns privat organisiert.Sie hat dort als Freiwillige an einer Schule gearbeitet und hat ein supertolles Jahr da erlebt.Sie das Land und die Leute kennen und lieben gelernt.Außerdem spricht sie seitdem fließend englisch (und etwas afrikaans).Sie war ja "gezwungen" vom ersten Tag an englisch zu sprechen,da sie ja ganz alleine in der Gastfamilie (ohne weitere Deutsche)dort war.Und das war ein Riesenvorteil die Sprache zu lernen und Einheimische kennenzulernen!
    Also ich kann es Jedem ,der die Möglichkeit hat,nur empfehlen!Ich selbst hatte leider nie die Möglichkeit dazu und unterstütze es immer,wenn meine Kids ins Ausland wollen.Auch wenn´s für eine Mama total schwer ist!
    Übrigens,hatte mein Mann einen Überraschungsbesuch in Südafrika gemacht(als Halbzeit war)...

    Sobald es immer ihr Geldbeutel hergibt,fliegt sie nun auf Urlaub nach Südafrika.Ich wünsche deiner Tochter ganz viel Spaß in Panama!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen