Mittwoch, 14. November 2012

Sommerstühle...

was im Sommer begonnen wurde...
...wurde jetzt endlich fertig ;)

Meine Hocker in der Nähwerkstatt bekamen ein weiches Hockerhäkelkissen

auf meinem DIY-Blog zeig ich euch später mehr Bilder

*
Heute waren meine Nähschülerinnen wieder sehr fleissig ;)))

1 Cacheur, 1 paar Amedisli, 1 Kinderhalsschlauch und ein Handytäschchen


und hier was ganz edles :)
Armstulpen aus vielen schönen Spitzen und Pelz



 *
So viel Unterricht geben macht Lust auf was besonderes:
Rotermangold, Karottengrün, Apfel, Banane und Wasser
4 Liter geVITAMIXed
we love it
;)))

Kommentare:

  1. Das sieht toll aus..Gerne wuerde ich auch mal Naehkurse besuchen aber fehlt einfach die Zeit.Deine behaeckelten Hocker sind toll.Farbe kann im Sommer nicht genug sein.

    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  2. frau prachmais, du hast dich mal wieder selbst übertroffen - mit den stulpen und mit deinem cocktail - wow!!!!

    ich will auch mal zu dir zum nähen!!!!!!

    glg
    katja

    AntwortenLöschen
  3. Die Stulpen sind ja wunderschön und die tollen Bilder zeugen von fleissiger Arbeit!!!
    Liebe Grüsse von Angel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Simone
    Die Stühle sehen toll aus. So weiche Kissen machen sich doch besonders auch im Winter gut, wenn man von draussen rein kommt und den Hintern aufwärmen möchte.. :-)
    Wow und die Mittli sind wunderschön!
    Liebe Grüsse
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. eins für mi...eins für amy und zwei für syra...dann isch die bude voll!!! die stulpen sind uuuuuu süss...deine? ich bitte in schwarz...schmatz!!!! so mues zum zahni....
    tschüüüüssliii

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    dein Blog ist super-toll und die "Werkstücke" Deiner Nähschülerinnen: Hut ab!
    Aber eine Frage habe ich: Ich möchte schon sooo lange eine Decke häkeln, aber es will mir nciht gelingen! Mit welchem Muster hat Du denn die Stühle behäkelt? 3 Stäbchen in eine Masche und dann eine Luftmasche? Als Decke fand ich das immer etwas dünn (Wollte meine Sockenwollreste verbrauchen) und hatte mich für halb abgemasche Stäbchen entschieden, aber das klappt nicht (an den Ecken). Hm, verzweifel-grüberl-und-studier, villeicht magst Du mir ja den entschiedenen Tipp geben?
    LG Grüße (aus dem Nebel des Norderns)
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Die Amedisli sind sehr gut gelungen, aber dass du dem armen Hundi das Mäntelchen wieder entrissen hast.... Kannst du das verantworten bei diesen Temperaturen?
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Taschen und Armstulpen!!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  9. Solche Stuhlkissen haben wir auch noch, von meiner Oma gehäkelt :-) Was haben wir jeweils gestöhnt (natürlich nur heimlich) als wir immer zu Weihnachten und zum Geburtstag mit Kissen und Deckchen beschenkt wurden :-) Zum Glück hat meine Mutter alles schön aufbewahrt. Und jetzt häkle ich selber Decken und Mützen ohne Ende ;-)
    Die Taschen sind ganz toll!

    AntwortenLöschen