Sonntag, 27. Januar 2013

Altersasyl...

...wieder durfte eine alte Bernina Record zu mir in die Nähwerkstatt kommen,

um ihren Lebensabend zu verbringen

anstatt auf dem Nähmaschinenfriedhof zu landen!

Als erstes wird gereinigt, Uraltfusseln entfernt, Unmengen von verhedderten Fäden mit der Pinzette rausgezogen...

 

Nähen tut sie im Moment nur geradeaus, aber das dafür berninamässig perfekt

muss sie morgen noch mit Massageöl einreiben und hoffe,

dass die Zierstiche dann auch funktionieren.

*

Beim Sonntagsfrühsport war es heute total rutschig,

Sämtliche FeldWaldWiesenWege waren dick vereist!

 
??? gleich 4 Männchen ???

 

Kommentare:

  1. ich möcht auch mal soooo gerne eine berina der alten generation, aber bei mir gibt nie jemand eine ab:-((

    glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh... Du darfst bei mir mal nähen ;)

      Löschen
  2. ich möcht auch mal soooo gerne eine berina der alten generation, aber bei mir gibt nie jemand eine ab:-((

    glg

    AntwortenLöschen
  3. massage öl???? ich dachte man dürfe nur hochwertiges nähmaschinen öl verwenden weil die maschine sonst verharzt was auch bestimmt der grund idt warum sie nur gerade aus näht denke ich oder??? lg kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...natürlich hast du recht :) aber Massageöl tönt doch viel schöner!

      Löschen
  4. ....und nur eine Ente...
    die Ärmste!
    Eine schöne Woche wünscht dir
    Silke.

    AntwortenLöschen
  5. ... auwei, das ist ja echt ein gewurschtel im maschinchen... aber schön, dass die alten schätze in deiner seniorenresidenz angemessen geschätzt und gepflegt werden, wie sie es verdienen!!! grüessli, dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seniorenresidenz... Muss ich mir merken, ist auch ein passendes Wort ;) danke

      Löschen
  6. bei den enten handelt es sich um 4 weibchen !!!!!

    AntwortenLöschen