Donnerstag, 21. Februar 2013

Genau so schön wie gestern...

...war der heutige Ausflug nach Toza ,

Auch da hat die Familie Verwandtschaft ;)

Gekocht wurde auf offenem Feuer

Wie eigentlich immer gab es Arroz con Pollo, sooooo lecker!

Ich als Vegi hab beide Augen zugedrückt, zu allen Mahlzeiten wird Fleisch gekocht.

Geschmacklich kein Vergleich zu hier, viel besser. Jeder hat hinterm Haus noch Hühner, frei herumlaufende!!! Quasi Biohühner, oder???

und 3 selbstgemixte Säfte.

Essen zubereiten, wird vieles mehr mit blossen Händen gemacht,

Sachen kleinschneiden wird in der Hand gemacht ( nicht auf einem Brettchen!)

Auch beim Essen, nur eine Gabel und die Hand!

Zur Abkühlung baden im nahegelegenen Rio,

Ein Traum von einem Fluss, Wasser angenehm kühl/warm

Bild oben links ein riiiesiger Mangobaum ;) Früchte aber noch nicht reif!

 

Hinter dem Haus riesige Plantagen von Platanos,

Yuccas-Wurzeln, Zuckerrohr, Marañon (Cashewnuss) und unbekanntes.

Ganz speziell auch ein Limonenbaum mit vielen supersupersauren Limonen.

Da es seit Monaten(?!?) nicht mehr geregnet hat ist alles sehr trocken und staubig.

Zum Glück geht immer ein Wind, sonst ist es wirklich sehr heiss!!!

 

Uiiiiiiii und zu hinterst vom Grundstück meine " Lieblinge" ;)

Extrem scheu, ich musste lange warten bis sie neugierig wurden.

Sind sie nich süss???

Ganz feine, zarte Gesichtszüge

 

1 Kommentar:

  1. Superschön, Deine Reiseberichte und Fotos! Bin immer wieder sehr gespannt darauf, was Ihr als nächstes anschaut und unternehmt. Aber mit so europäisch dreinschauenden Kühen hätte ich nicht gerechnet. Sind ja doch sehr ähnlich denen, die ich seit einiger Zeit oben in Deinem Blog vermisse - nicht, dass Du Dich da nicht auch sehr gut machst, aber ich hatte mich so daran gewöhnt und als Großstadtmensch war es mir immer ein großes Vergnügen, in diese wunderschönen Kuhaugen zu schauen. Als Trost hab ich ja noch die Handyhülle!

    Ach ja, du hast's schön: hier ist es grau und nass und kalt....

    Liebe Grüße in die Ferne! Anne

    AntwortenLöschen