Sonntag, 16. Juni 2013

Haferblues...

...mit Schwarzerle und Löwenzahn

 
Im Garten wächst eine Schwarzerle...

 

Ganze Haferkörner anrösten bis die ersten "poppen", mit Wasser weichkochen.

Kurz vor Schluss ein paar kleingeschnittene Spargelenden, Löwenzahn und Schwarzerleblätter darunter.

Rohe Spargelspitzen, Karotten und dicke Bohnen darunter,

leckere Vinaigrette

Frische Minze in Joghurt

Und ein paar Blümchen

 

 

ganze Haferkörner, was macht ihr daraus???

:)

 

Kommentare:

  1. wau toll, von dir bekomm ich gleich mal wieder netten und sehr hübschen Input, merci
    ich mach mit 125 g gemahlenem Hafer, 125 g getrockneten Aprikosen 1-2 löffel honig ind 100 g gem nüsse Energie Bällchen. kugeli formen ind in Kokosraspeln wenden. grüessli nähelfchen

    AntwortenLöschen
  2. ui, und ganz wichtg alles gemahlen oder eben am ringsten alles in den vitamix, ich tu es halt in den thermomix. grüessli (müde ich)

    AntwortenLöschen