Freitag, 29. November 2013

Weihnachtsfunkeln...

...ein stimmungsvoller Anlass fand heute Abend in der Rheinfelder Altstadt statt.
Die Stadtmusik spielte weihnachtliche Musik, kurze Rede vom Stadtamann und dann der Höhepunkt...

Im Dunkeln kam der 6-Spänner des Feldschlösschen daher,
hell erleuchtet mit kleinen Lämpchen,
voll beladen mit dem Weihnachtsbier :)


...dann ging die Beleuchtung des grossen Weihnachtsbaumes
und die Weihnachtsbeleuchtung im ganzen Städtchen an.


Schön war es
.♥︎.

Mittwoch, 27. November 2013

Sternenglanz...

 

Ringelraglanshirt mit grossem Ausschnitt

Auf der Brust gabs einen kleinen glitzer Stern,

auf den Ellbogen etwas grössere glitzer Sterne

 
Passens dazu aus einem Seidenstoff ein Schlauchschal und Armstulpen

 

 

Eine weiter Kombi in ~ violet

 

 

Am frühen Abend noch ein entspannungs Spaziergang in die Höhe...

 

 

Der Sonnenuntergang war leider schon vorbei,

Aber der Himmel leuchtete noch lange in schönstem Abendrot

.☆.

.♥︎.

Dienstag, 26. November 2013

...und schon folgt...

...ein nächstes Projekt der " Herzensschwestern".

Da Zürich in der Mitte von uns dreien liegt, trafen wir uns bei Barbara zu Hause zum Arbeiten.

Zur Belohnung, wir waren richtig fleissig;) gönnten wir uns Tee und bunte Torte in einem japanischen Teestübli.

 

 

 

Vorletzten Sonntag war ich am Nähtreff in Bern.

In gemütlicher Runde wurde genäht...

Und auch fein gegessen, denn jeder brachte was mit ♡

 
Mein Nähprojekt war ein Portemonnaie,
ein richtig tolles Schnittmuster, zwar etwas knifflig zu nähen aber wenns dann fertig ist ...wow!

 

Während die Familie beschäftigt ist mit Fussball schauen... Hopp FCB

hab ich wieder mal Zeit zum bloggen

.♥︎.

 

Dienstag, 12. November 2013

Lebenszeichen :)


ja ja, mich gibt es schon noch :)
Es war einfach ganz viel los... viele Anlässe, Feste, Geburtstage...
und dann hat auch das Familienleben mehr Zeit in Anspruch genommen ( Asmita ist nach einem Jahr im Ausland wieder da, Regi nach 2 Jahren Wochenaufenthalter ist wieder Zuhause) so sitzen wir abends länger am Tisch und haben uns viel zu erzählen.







Am Morgen (Nachmittag, Abend!) wird fleissig in meiner Nähwerkstatt genäht.
Bilder aus den vielen Nähkursen zeig ich euch später mal ;)


und
die Nächte verbringen wir immer noch im Freien!



Weil die Nächte doch merklich kühler wurden, brauchte ich einen neuen Schlafsack.
Letzte Nacht minus 1 Grad uuuund ich hatte kuschelig warm.



Warum wir immer noch im Freien schlafen???
Es ist soooo unglaublich schön;
 Lesen mit Kerzenlicht,
Sternenhimmel, Regen, Wind, taghelle Vollmondnächte
- eins zu sein mit der Nacht ;)