Freitag, 28. März 2014

Kommt mit...

...ich zeig euch meine neue Nähwerkstatt :)

 
 
Heute haben wir das Schaufenster angeschrieben.
 
 
Auch aussen wurde das Fenster auf hochglanz geputzt.

 

 

Tadaaaa...

so sieht es innen aus:

Ganz altes Holzgebälk, unverputzte Steinmauern

und soooooo viel charme

♥︎ I LOVE IT ♥︎

 
 
Ganz knifflig war das anbringen der Folie, es hat noch viele Blasen, die herausgedrückt werden müssen!

 

Ab Mitte April wird hier genäht ;)

Kommentare:

  1. Folie auf Fenster (ohne Blasen) oder z.B. Autos anbringen: Wenig Seifenwasser auf Fenster sprühen, Folie darauf kleben und von Innen nach Aussen glatt streichen. Am Schluss noch leicht mit dem Fön (Haartrockner) Folie erwärmen (wirklich nur ganz leicht), Ausstreichen wiederholen. also Rheinfelden wird bestimmt bald wieder ein Ziel sein:-) Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Da komm ich dann mal vorbei.
    Ein kleiner Tipp aus meiner Dekorateurinnen Zeit, wo ich sehr sehr viele Schriftzüge aus Folie an Fenstern anbringen mußte. Ein kleines Löchlein in die Blase und die Luft entweicht besser. Und falls du nochmals anbringen mußt, immer nur ein kleines Stück Folie aufkleben und mit einem weichen Lappen anstreichen (feststreichen?), das verhindert Blasen. Ich überlege gerade, ob wir die Fenster mit irgendetwas vorbereitet haben, das weiß ich aber nicht mehr.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, da hätte ich auch Freude! Wunderschön! Mit der Mollie wünsche ich dir viel Spass!

    Herzlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  4. Ich gratuliere dir zu deiner neuen Werkstatt! Ja, die Räume sind echt wunderschön und die Kuh auf dem Fester ist der knüller.
    Viel Freude mit deinem neuen Atelier und ich freu mich auf das eine oder andere Bild, wenn du eingerichtet bist.
    Alles Gute für den Start im April.
    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  5. Das wird aber schön! Ich freue mich schon, dich da mal zu besuchen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinnig toll! Und jahaaaa, das lokal hat viel viel Charme. Ganz viel Spass beim einrichten.
    Fröhliche Grüsse schickt die
    Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja urig aus, da würde ich dich zu gerne mal besuchen. Aber leider ist das ja für mich ein bissel weit.
    Die Folie bekommst du eigentlich ganz gut auf die Scheibe, wenn du das Fenster vorher mit einer Blumenspritze einsprühst und dann wie mit einem Teigschaber das Wasser rausdrückst/schiebst.
    Jetzt bin ich gespannt, wie es weiter geht!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Simone,
    oh, dass wird sicher wunderschön. Der Raum ist super!
    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    P.S. Ich habe letzten Sonntag gaaaanz doll an dich gedacht♥

    AntwortenLöschen
  9. Das hat richtig Seele!
    Ich wünsche dir einen guten Start! Ich würde nur noch hupfen vor Freude!
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Bin schon gespannt, komme dann bestimmt mal vorbei...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Hinterzimmer im Hinterhof ist bald Geschichte, die Rheinfelder Stadtflaniermaile ist um ein Schaufenster reicher. Wenn nicht ich vor Neugier, dann viele andere werden sich die Nase an der Scheibe platt drücken, vorfreudehüpfer herzlich Piri

    AntwortenLöschen
  12. Wow sieht das toll aus! Ich hoffe ich schaffs jetzt endlich Dich in Deinem hübschen Nähreich zu besuchen!
    Liebe Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  13. Hey, den Tip von Cornelia Merk ich mir!!!
    Der Laden wird sooo schön!! Freu mich schon darauf dich dort mal zu besuchen!!!

    GlG
    Katja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    Die Räumlichkeiten sehen vielversprechend aus. Warum eine Kuh?
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen