Dienstag, 15. April 2014

Chrüterchraft...

...ein magischer Duft liegt in der Luft ;)

Am Sonntagmorgen war ich mit Asmita im Wald auf Sammeltour.

 

 

Im Moment ist alles so üppig vorhanden.

Mitgebracht haben wir folgendes:

Bärlauch, Bärlauchblütenknospen, Löwenzahn, Spitzwegerich und ???was violettes, muss ich noch nachschauen!

Für ein paar Stunden in der prallen Sonne antrocknen lassen -> Sonnenenergie ;)

 

 

Mit wenig Salz in den Vitamix und sorgfältig pürieren,

anschliessend mit dem restlichen Salz vermischen

 
 
Auf einem Backblech verteilen und für eine Weile zum trocknen in den Ofen
 
 
Wenn alles ganz trocken ist in Gläser abfüllen.
Unglaublich diese Farbe und dann dieser kräftig, würzige Duft, mmmmmh!

Nach diesem Rezept

Klick

 

 
Ein Mauerfuchs - Schmetterling

 

 

Pusteblumen, die Wiesen sind sooo voll...

da helfen wir doch ein bisschen bei der Verbreitung des Samens mit ;)

 

Kommentare:

  1. Kriechender Günsel, oder? Hach, mein Biolehrer wäre stolz! :)))

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Wollte ich letztes Jahr machen und hab es dann vergessen...nun heute nach deinem Post gleich gemacht und dazu noch pfefferminzzucker! Kommt gleich in den Ofen um die resthitze nach dem brotbacken auszunutzen!
    Nochmals danke!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. hallo Simone,

    ich kanns bis zu mir riechen, herrlich !
    das lilafarbene könnte der Natternkopf sein, ist es leicht "stachelig" ????

    weiterhin viel Freude beim Sammeln und Schmausen !

    Liebe Grüße

    Gesa

    AntwortenLöschen
  4. Sieht wirklich gluschtig aus, Dein "grüner" Salz! Das violette Blüemli: Lunkgenkraut! http://www.heilkraeuter.de/lexikon/lungenkr.htm Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Wo wohnst Du? Ha, do gisch eschli dick a mit däm Wort... isch sicher patentiert;-) Mir chönne die Chraft halt grad no inhaliere;-))) Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen