Sonntag, 26. April 2015

Alleine in Osaka...



Während die Reisegruppe gemeinsam nach Kobe fuhr...
machte ich mich alleine auf eine besondere Mission ;)

Der Hotelbus brachte mich zum Hauptbahnhof von Osaka...



Super modern und riesengross.
Ich musste zu einem kleineren Bahnhof - Hankyu



Mit dem Zug fuhr ich (ganz alleine!!!) in ein Vorortsquartier!



zu Ikai Kyugu, einem Laden für Kyudozubehör ♥


Ich kaufte einen Handschuh und weitere Kleinigkeiten :)))



Wieder zurück in der Innenstadt machte mich das rote Riesenrad neugierig!
Es steht mitten in einer Shoppingmall


Einmal ringsherum dauert mehr als 15 Minuten und man hat eine fantastische Aussicht über Osaka







Das nächste "Highlight" war das Umeda Sky Building.



Das Haus ist 173 m hoch und hat oben 2 Rolltreppen die quer durch das Loch gehen!



Zur rechten Zeit am rechten Ort auf die Sekunde genau!
Während ich im unteren Teil des Gebäudes eine kleine Rolltreppe hochfuhr hörte ich Barbaras Stimme... die Rolltreppe runter fahren!
Meine Reisegruppe war auch grad da!!!!!!!!!






Am Abend dann das "Abschiedsessen"
Es gab Shabu-Shabu, hauchdünn geschnittenes Fleisch wird in einer Brühe "gewaschen"






Gute Nacht Osaka

Kommentare:

  1. Das ist ja ein tolles Andenken, dieser Handschuh :-) Die Rolltreppe ist grauslig, ich weiss nicht, ob ich da hätte runterschauen mögen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sooo schöne Bilder und ein toller Reisebericht. Ich schwelge gerade in Erinnerungen, liegt meine Japan-Reise doch schon 11 Jahre zurück. Bekomme direkt ein wenig Fernweh...

    Viele liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen